ISSN 1831-5380
Rechtlicher Hinweis | Wegweiser | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Kontakt | Seite drucken

Anhang A4 Kürzel und Akronyme

Die nachstehenden Kürzel und Akronyme sind als Beispiele zu der in 10.2 aufgeführten Regel und zu deren Abweichungen zu verstehen, ohne Anspruch auf Ausschließlichkeit oder Vollständigkeit.

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Begriffe weichen von der allgemeinen Regel ab.


Änderungen der Ausgabe von 2011
1.7.2016 CEPOL/EPA, ECHO
10.5.2016 ESM
23.3.2016 HABM/EUIPO
6.1.2016 IOM
8.4.2015 EUSC/Satcen
19.5.2014 EUISS/IEUSS
15.4.2014 EAR
22.11.2013 Eurocontrol
6.11.2013 EBDD/EMCDDA
23.10.2013 GEREK
17.9.2013 UNECE (statt UN-ECE)
1.8.2013 eu-LISA
16.7.2013 ENISA
3.7.2013 EU-28
19.6.2013 ESMA
13.6.2013 EIOPA
7.6.2013 EBA
29.5.2013 EBDD/EMCDDA
30.4.2013 ACER
4.12.2012 EASO
18.10.2012 EAS/EUSA
1.1.2012 EUFA/EFCA

A

@LIS Allianz für die Informationsgesellschaft
AA Auswärtiges Amt (Deutschland)
AASM Assoziierte afrikanische Staaten und Madagaskar
ABGB Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch (Österreich)
ABl. (*) Amtsblatt der Europäischen Union
(vor dem 1. Februar 2003: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften)
ACER Agentur für die Zusammenarbeit der Energieregulierungsbehörden
ACTE Zulassungsausschuss für Telekommunikationsendeinrichtungen
Adabas Adaptierbares Datenbanksystem
ADAPT Gemeinschaftsinitiative „Anpassung der Arbeitnehmer an den industriellen Wandel“
ADF Afrikanischer Entwicklungsfonds
ADN Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen
ADNR Verordnung über die Beförderung gefährlicher Güter auf dem Rhein
AdR (*) Ausschuss der Regionen der Europäischen Union
ADR Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße
AEB Afrikanische Entwicklungsbank
AETR Europäisches Abkommen über die Arbeit des im internationalen Straßenverkehr beschäftigten Fahrpersonals
AFA Arbeitsgemeinschaft für Abfallwirtschaft
AG Aktiengesellschaft
AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGEG Arbeitsgemeinschaft europäischer Grenzregionen
AGIS Rahmenprogramm für polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen
AGR Europäisches Übereinkommen über die Hauptstraßen des internationalen Verkehrs
AHB Ausschuss der Hohen Beamten
AIACE Internationale Vereinigung der ehemaligen Angehörigen der Europäischen Union
Aids (*) Erworbene Immunschwäche (acquired immune deficiency syndrome)
AIP Fortgeschrittene Informationsverarbeitung
AIZ Ausschuss für industrielle Zusammenarbeit
AKP Staaten in Afrika, im karibischen Raum und im Pazifischen Ozean (Signatarstaaten des Abkommens von Lomé)
AKV Allgemeine Kreditvereinbarungen
ALG Arbeitslosengeld
Altener Spezifische Aktionen zur Vergrößerung des Marktanteils der erneuerbaren Energieträger (Alternative Energiequellen)
ANC Luftfahrtkommission
AOK Allgemeine Ortskrankenkasse (Deutschland)
APEC Asiatisch-pazifische wirtschaftliche Zusammenarbeit
APF Aktionsprogramm Forschung
APS Allgemeines Präferenzsystem
ARC Regenbogen-Fraktion im Europäischen Parlament
ARD Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland
Ariane Förderung von Übersetzungen
ASEAN Verband Südostasiatischer Nationen
AsEB (*) Asiatische Entwicklungsbank
ASEM Dialog Asien-Europa
ASOR Übereinkommen über die Personenbeförderung im grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr mit Kraftomnibussen
AStV (*) Ausschuss der Ständigen Vertreter
ASV Atom(waffen)sperrvertrag
ATS Flugverkehrsdienste
AU Afrikanische Union (ersetzt OAU – siehe http://www.africa-union.org/)
AVV Aktiver Veredelungsverkehr
AWG Ständige Arbeitsgruppe „Information über die Landwirtschaft“
AWT Ausschuss für Wissenschaft und Technik
AWTID Ausschuss für wissenschaftliche und technische Information und Dokumentation
AWZ Ausschließliche Wirtschaftszone

B

BA Bundesanstalt für Arbeit (Deutschland)
BAEM Beratender Ausschuss für eigene Mittel
BAFöG (*) Bundesausbildungsförderungsgesetz (Deutschland)
BAITT Beratender Ausschuss für Innovation und Technologietransfer
BAnst PT Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (Deutschland)
BauGB (*) Baugesetzbuch (Deutschland)
BAW Bundesanstalt für Wasserbau (Deutschland)
BC-Net Netz für Unternehmenskooperation
BDIMR Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte
BEST Task Force Vereinfachung der administrativen Rahmenbedingungen für Unternehmen
BEUC Europäisches Büro der Verbraucherverbände
BfA (*) Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (Deutschland)
BfArM (*) Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (Deutschland)
BfG (*) Bundesanstalt für Gewässerkunde (Deutschland)
BFH Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft (Deutschland)
BFS Bundesanstalt für Flugsicherung (Deutschland)
BfV (*) Bundesamt für Verfassungsschutz (Deutschland)
BgVV (*) Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (Deutschland)
BGB Bürgerliches Gesetzbuch (Deutschland)
BGBl. (*) Bundesgesetzblatt (Deutschland und Österreich)
BGH Bundesgerichtshof (Deutschland)
BGS Bundesgrenzschutz (Deutschland)
BH Berichtigungshaushalt
BHWR Schwerwasser-Siedereaktor
BIBB Bundesinstitut für Berufsbildung (Deutschland)
BIC Unternehmens- und Innovationszentrum
BIE Internationales Ausstellungsbüro
BIP Bruttoinlandsprodukt
BIRPI Vereinigte Internationale Büros für den Schutz des geistigen Eigentums
BIS Haushalts-Informations-System
BIZ Bank für internationalen Zahlungsausgleich
BK Bundeskanzleramt (Deutschland)
BKA
1.
Bundeskanzleramt (Österreich)
2.
Bundeskriminalamt (Deutschland)
BKartA (*) Bundeskartellamt (Deutschland)
BLWU Belgisch-luxemburgische Wirtschaftsunion
BNE Bruttonationaleinkommen
BNH Berichtigungs- und Nachtragshaushaltsplan
BPA Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (Deutschland)
bpb (*) Bundeszentrale für politische Bildung (Deutschland)
BRE Büro für Unternehmenskooperation
BRZ Bruttoraumzahl
BSA Bundessortenamt (Deutschland)
BSE Spongiforme Rinderenzephalopathie
BSEC Rat für wirtschaftliche Zusammenarbeit im Schwarzmeerraum
BSP Bruttosozialprodukt
BUK Büro für Unternehmenskontakte
BVA
1.
Bundesversicherungsamt (Deutschland)
2.
Bundesverwaltungsamt (Deutschland)
BVerfG (*) Bundesverfassungsgericht (Deutschland)
BVerwG (*) Bundesverwaltungsgericht (Deutschland)
BWÜ Übereinkommen über biologische und Toxinwaffen
BZgA (*) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Deutschland)
BZS Bundesamt für Zivilschutz (Deutschland)

C

CAD Rechnerunterstütztes Entwerfen (computer-aided design)
CAEO Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft
CARE Datenbank über Straßenverkehrsunfälle der Europäischen Union
Caricom Karibische Gemeinschaft
CBRN Chemische, biologische, radiologische und nukleare Risiken
CCAM Vergabebeirat
CCAMLR Kommission für die Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis
CDB Karibische Enrwicklungsbank (Caribank)
CDCC Rat für kulturelle Zusammenarbeit
CDE Zentrum für Europäische Dokumentation
CDR Dokumentationszentrum für Flüchtlingsfragen
CdT (*) Übersetzungszentrum für die Einrichtungen der Europäischen Union
Cedefop Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung
CEEAC Wirtschaftsgemeinschaft zentralafrikanischer Staaten
CEEP Europäische Zentrale der öffentlichen Wirtschaft
CEFTA Central European Free Trade Agreement
(Mitteleuropäisches Freihandelsabkommen)
CEI Zentraleuropäische Initiative
CEJ Europäisches Jugendzentrum
CELAD Europäischer Ausschuss für Drogenbekämpfung
CELEX Interinstitutionelles System für die automatisierte Dokumentation des Gemeinschaftsrechts
CEMAT Europäische Ministerkonferenz für kommunale und regionale Fragen
CEMT Europäische Konferenz der Verkehrsminister
CEN Europäisches Komitee für Normung
Cenelec Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung
Cepfar Europäisches Zentrum zur Förderung der Ausbildung und Fortbildung in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum
CEPGL Wirtschaftsgemeinschaft der Länder der Großen Seen
CEPOL (siehe EPA)
CEPT Europäische Konferenz der Verwaltungen für Post und Fernmeldewesen
CERI Zentrum für Forschung und Innovation im Bildungswesen
CERN Europäische Organisation für Kernforschung
CETIL Sachverständigenausschuss für die Informationsübertragung zwischen den europäischen Sprachen
CETIS Europäische Zentralstelle für die Verarbeitung wissenschaftlicher Informationen
CEVMA Europäisches Zentrum für die Validierung alternativer Methoden
CFMU Zentrale Verkehrsfluss-Steuerungsstelle
CGIAR Beratungsgruppe für internationale Agrarforschung
CGPM Generalkonferenz für Maß und Gewicht
CICT Kommission für den internationalen Grundstoffhandel
CICTA Internationale Kommission für die Erhaltung der Thunfischbestände im Atlantik
CIE Internationale Beleuchtungskommission
CIEC Internationale Kommission für das Zivilstandswesen
cif (*) cost, insurance, freight (frei von Kosten für Verladung, Versicherung, Fracht)
Ciheam Internationales Zentrum für agrarwissenschaftliche Studien im Mittelmeerraum
CIM Internationales Übereinkommen über den Eisenbahnfrachtverkehr
CIPM Internationaler Ausschuss für Maße und Gewichte
CIREA Informations-, Reflexions- und Austauschzentrum für Asylfragen
Cirefi Informations-, Reflexions- und Austauschzentrum für Grenzüberschreitungen und Einwanderung
Citair COST-Programm „Wissenschaft und Forschung im Dienste besserer Luftqualität in europäischen Großstädten“
CITES Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten frei lebender Tiere und Pflanzen
CIV Internationales Übereinkommen über den Eisenbahn-Personen- und -Gepäckverkehr
CJD Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
CMI Internationales Seeschifffahrtskomitee
CMR Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr
Coface Bund der Familienorganisationen der Europäischen Union
Comenius Bildungsprogramm
Comesa Gemeinsamer Markt für das östliche und südliche Afrika
COMM 2000 Pilotprojekte zur Förderung moderner Vertriebsmethoden durch die Einführung neuer Vertriebstechnologien
Compex System zum Ausgleich von Ausfällen in den Ausfuhrerlösen der am wenigsten entwickelten Nicht-AKP-Länder
CORDI Beratender Ausschuss für industrielle Forschung und Entwicklung
CORDIS (*) Forschungs- und Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft
COREU Telexnetz der außenpolitischen Zusammenarbeit
COSAC Konferenz der Europaausschüsse der nationalen Parlamente
COST Europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technik (alte Bezeichnung: Europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichen und technischen Forschung)
COTIF Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr
CPA Güterklassifikation in Zusammenhang mit den Wirtschaftszweigen
CPUE Fang pro Fangeinheit
CSC Internationales Übereinkommen über sichere Container
CSD Kommission der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung
CST Internationales Warenzeichen für den Außenhandel
CTBT Vertrag über einen umfassenden nuklearen Teststopp
CVN Übereinkommen über den Beförderungsvertrag für Reisende und Gepäck in der internationalen Binnenschifffahrt
CVR Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßenpersonen- und -gepäckverkehr

D

Daphne Aktionsprogramm über vorbeugende Maßnahmen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Frauen
DAS Erklärung über die Zuverlässigkeit (ZVE) (Haushalt)
DBMS Datenbankbetriebssystem
DECT Europäische schnurlose Digital-Kommunikationsdienste
DIANE Informationsnetz mit Direktzugriff für Europa
DISM Dokumentations- und Informationssystem für Metallurgie
DK Internationale Dezimalklassifikation
DLM Drittländer im Mittelmeerraum
Dok. (*) Dokument
DPP Dokument zur Programmplanung (Strukturfonds)
DSSR Digitaler Nahbereichsfunk
DVA Dynamische Volkswirtschaft Asiens
DWR Druckwasserreaktor

E

EAC Europäischer Unfallcode
EACS (siehe ECHA)
EAD Europäischer Auswärtiger Dienst
EAG Europäische Atomgemeinschaft (Euratom)
EAGFE Europäische Agentur für Forschung und Entwicklung
EAGFL Europäischer Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft
EAGV Vertrag zur Gründung der Europäischen Atomgemeinschaft
EAR Europäische Agentur für Wiederaufbau (Ende der Tätigkeit: 31.12.2008)
EAS (siehe EUSA)
EASA
1.
Europäische Agentur für Flugsicherheit
2.
Europäische Organisation für die Sicherheit in der Zivilluftfahrt
EASO Europäisches Unterstützungsbüro für Asylfragen
EAZ Europäische Agentur für Zusammenarbeit
EBA Europäische Bankenaufsichtsbehörde
EBDD Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht
EBF Europäisches Behindertenforum
EBNH Entwurf des Berichtigungs- und Nachtragshaushaltsplans
EBP Europäisches Bildungsprojekt
EBR Europäischer Betriebsrat
EBWE Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung
ECA Europäische Landwirtschaftskommission
ECAC Europäische Zivilluftfahrtkonferenz
ECDC
1.
Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten
2.
Wirtschaftliche Zusammenarbeit der Entwicklungsländer
ECDIN Datenbank „Umweltchemikalien“
ECDIS Elektronische Kartendisplay- und Informationssysteme
ECE Wirtschaftskommission für Europa (der Vereinten Nationen)
ECHA Europäische Chemikalienagentur
ECHO Generaldirektion Europäischer Katastrophenschutz und humanitäre Hilfe (ECHO)
(siehe 9.6, Amtliche Bezeichnungen der Generaldirektionen der Kommission)
ECHP Haushaltspanel der Europäischen Gemeinschaften
ECIP European Community Investment Partners
ECLAC Wirtschaftskommission für Lateinamerika und den karibischen Raum
ECMM Überwachungskommission der Europäischen Gemeinschaft
Ecofin Rat der Wirtschafts- und Finanzminister
Ecosoc Wirtschafts- und Sozialrat (WSR)
Ecowas Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten
ECT Europäisches Koordinierungsteam
ECTS Europäisches System zur Anrechnung von Studienleistungen
EDB Europäische Depositarbibliothek
EDDC Energiearme Entwicklungsländer
EDI
1.
Elektronischer Datenaustausch
2.
Institut für Wirtschaftsentwicklung
eDPP Einheitliches Dokument zur Programmplanung (Strukturfonds)
EDSB Europäischer Datenschutzbeauftragter
EDU
1.
Europäische Demokratische Union
2.
Europol-Drogenstelle
EDV Elektronische Datenverarbeitung
EEA Einheitliche Europäische Akte
EEB Europäisches Umweltbüro
EEF Europäischer Entwicklungsfonds
EEKVF Europäische Exportkreditversicherungs-Fazilität
EFA Europäisches Abkommen zum Schutz von Fernsehsendungen
EFCA Europäische Fischereiaufsichtsagentur
EFF Europäischer Fischereifonds
EFICS Europäisches Informations- und Kommunikationssystem für die Forstwirtschaft
EFK Europäische Reisezugfahrplankonferenz
EFR Europäischer Forschungsraum
EFRE Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
EFSA Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit
EFSS Nahrungsmittel-Nothilfeprogramm
EFTA Europäische Freihandelsassoziation
EFWZ Europäischer Fonds für währungspolitische Zusammenarbeit
EG Europäische Gemeinschaft
EGB Europäischer Gewerkschaftsbund
EGE Europäische Gruppe für Ethik der Naturwissenschaften und der neuen Technologien
EGF Europäischer Fonds für die Anpassung an die Globalisierung
EGI Europäisches Gewerkschaftsinstitut
EGKS Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (Seit Auslaufen des EGKS-Vertrags am 24. Juli 2002 ist die Abkürzung „EGKS“ nicht mehr Bestandteil einer neuen Rechtsaktnummer.)
EGKSV Vertrag über die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl
eGmbH (*) eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht
eGmuH (*) eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht
EGNOS Europäisches geostationäres Navigationssystem
EGV Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft
EHI Europäisches Hochschulinstitut
EHM Europäischer Handelsmechanismus
EI Umweltinstitut
EIB Europäische Investitionsbank
EIC Euro Info Centre(n) (EG-Beratungsstellen für Unternehmen)
EIDHR Europäische Initiative für Demokratie und Menschenrechte
EIF Europäischer Investitionsfonds
EIN Europäisches Informatiknetz
Einecs Europäisches Verzeichnis der auf dem Markt vorhandenen chemischen Stoffe
Eionet Europäisches Umweltinformations- und -beobachtungsnetz
EIOPA Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung
EIS
1.
Europäisches Fahndungssystem
2.
Europäisches Informationssystem
EIT Europäisches Innovations- und Technologieinstitut (Das Kürzel bleibt in allen Sprachen unverändert. ABl. L 97 vom 9.4.2008, S. 1.)
EK Europäische Kommission
EKMB Europäisches Komitee für Molekularbiologie
EKP Europäische Kooperationsprogramme
ELALA Entwicklungsländer Asiens und Lateinamerikas
ELDO Europäische Organisation für die Entwicklung und den Bau von Raumfahrzeugträgern
ELDR Fraktion der Liberalen und Demokratischen Partei Europas
ELER Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums
ELISE Europäisches Informationsaustauschnetz über lokale Entwicklung und lokale Arbeitsinitiativen
ELO Europol-Verbindungsbeamter
EMA Europäische Arzneimittel-Agentur
(vormals „Europäische Agentur für die Beurteilung von Arzneimitteln“, EMEA)
EMAS Umweltmanagement- und -betriebsprüfungsverordnung (Environmental Management and Audit Scheme)
EMBL Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie
EMBO Europäische Molekularbiologie-Organisation
EMCDDA (siehe EBDD)
EMEA (siehe EMA)
EMEP Programm über die Zusammenarbeit bei der Messung und Bewertung der weiträumigen Übertragung von luftverunreinigenden Stoffen in Europa
EMRK Europäische Menschenrechtskonvention
EMSA Europäische Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs
ENDS Europäisches Nuklear-Dokumentationssystem
ENEA Europäische Kernenergie-Agentur
ENIAC europäischer Initiativbeirat für Nanoelektronik
ENIG Ständige Arbeitsgruppe „Information über die Umwelt“
ENISA Agentur der Europäischen Union für Netz- und Informationssicherheit
ENLEX Information über Umweltrecht
ENMOD Übereinkommen über das Verbot der militärischen oder einer sonstigen feindseligen Nutzung umweltverändernder Techniken
ENOS Europäisches Netz ozeanografischer Stationen
ENPI Europäisches Nachbarschafts- und Partnerschaftsinstrument
ENV Europäische Vornorm
EOQ Europäische Organisation für Qualität
EOQC Europäische Organisation für Qualitätskontrolle
EOTA Europäische Organisation für technische Zulassungen
EP Europäisches Parlament
EPA Agentur der Europäischen Union für die Aus- und Fortbildung auf dem Gebiet der Strafverfolgung
(bis 30.6.2016: „Europäische Polizeiakademie“, CEPOL)
EPHOS Europäisches Beschaffungshandbuch
EPO Europäische Patentorganisation
EPPO Pflanzenschutz-Organisation für Europa und den Mittelmeerraum
EPSO Amt für Personalauswahl der Europäischen Gemeinschaften
EPÜ Europäisches Patentübereinkommen
EPWE Europäisches Programm für Wiederaufbau und Entwicklung
EPZ Europäische Politische Zusammenarbeit
EQUAL Transnationale Zusammenarbeit zur Bekämpfung von Diskriminierungen und Ungleichheiten
ER Einzelrichtlinie
ERA Europäische Eisenbahnagentur
Erasmus Aktionsprogramm der Europäischen Union zur Förderung der Mobilität von Hochschulstudenten
Erasmus Mundus Programm zur Verbesserung der Qualität der Hochschulbildung und Förderung des interkulturellen Verständnisses durch die Zusammenarbeit mit Drittstaaten
ERC Regionalkonferenz für Europa
ERH Europäischer Rechnungshof
ERZ Europäisches Referenzzentrum
ESA Europäische Weltraumorganisation (Das Kürzel ESA bleibt in allen Sprachen unverändert.)
ESAF Erweiterte Strukturanpassungsfazilität
ESAS Europäisches System für die Anrechnung von Studienleistungen
ESC Europäische Weltraumkonferenz
ESCAP Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik
ESCWA Wirtschafts- und Sozialkommission für Westasien
ESF Europäischer Sozialfonds
ESM Europäischer Stabilitätsmechanismus (http://www.esm.europa.eu/)
ESMA Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde
ESO Europäische Organisation für astronomische Forschung in der südlichen Hemisphäre
Esprit Europäisches strategisches Forschungs- und Entwicklungsprogramm auf dem Gebiet der Informationstechnologien
ESRO Europäische Weltraumforschungsorganisation
Essoss Europäisches System der integrierten Sozialschutz-Statistik
ESTA Europäische Wissenschafts- und Technologieversammlung
EStG (*) Einkommensteuergesetz
ESTI Europäische Solartestanlage
ESVG Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen
ESVK Europäisches Sicherheits- und Verteidigungskolleg
ESZB Europäisches System der Zentralbanken
ETAG Ständige Arbeitsgruppe „Technische und wirtschaftliche Aspekte der Entwicklung von Euronet“
ETAP Aktionsplan für Umwelttechnologien
ETF Europäische Stiftung für Berufsbildung
ETSC Europäisches technisches und wissenschaftliches Zentrum
ETSI Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen
EU Europäische Union
EU-28 die 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union
EUA Europäische Umweltagentur
Eudised Europäisches Informationssystem für Ausbildung
EUFA (siehe EFCA)
EuGeI Gericht erster Instanz der Europäischen Gemeinschaften (seit 1.12.2009: Gericht)
EuGH Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften (seit 1.12.2009: Gerichtshof der Europäischen Union)
EugVU (*) Übereinkommen der Europäischen Gemeinschaft über die gerichtliche Zuständigkeit und die Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen
EUIPO Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (ersetzt HABM)
EUISS Institut der Europäischen Union für Sicherheitsstudien
eu-LISA (*) Europäische Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts
EUMC
1.
Europäische Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (ersetzt durch die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte, siehe FRA)
2.
Militärausschuss der Europäischen Union
EUMM Beobachtermission der Europäischen Union
EU-OSHA Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
EUPM Polizeimission der Europäischen Union
EUPOL Polizeimission der Europäischen Union in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien
EUR Euro (siehe auch 7.3.1)
Eurathlon Unterstützung von Sportveranstaltungen, Sportausbildung
Euratom Europäische Atomgemeinschaft (EAG)
EURES EG-weite Stellenangebote und Arbeitsgesuche (European employment services)
EURET Spezifisches Programm für Forschung und technologische Entwicklung im Verkehrsbereich
Euristote Rechnergestütztes Informationssystem über Hochschuluntersuchungen und Forschungen über die europäische Integration
Eurocontrol Europäische Organisation für Flugsicherung
EURO-COOP Europäische Gemeinschaft der Konsumgenossenschaften
Eurocopi Europäisches Institut für Computerprogramme
Eurodac Europäisches System zur Erfassung der Fingerabdrücke von Asylbewerbern
Eurofound Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen
Eurojust Europäische Einheit für justizielle Zusammenarbeit
Euromed Partnerschaft Europa-Mittelmeer
Euronaid Europäische Vereinigung der Nichtregierungsorganisationen für Nahrungsmittel- und Nothilfe
Euronet Europäisches Telekommunikationsnetz
Europol Europäisches Polizeiamt
Eurorep Europäisches Schiffsmeldesystem
Eurostat Statistisches Amt der Europäischen Union
Eurydice Bildungsinformationsnetz in Europa
EUSA Europäische Verwaltungsakademie
(für alle Sprachfassungen einheitliches Kürzel)
EUSC (siehe Satcen)
EUSR Sonderbeauftragter der Europäischen Union
Eutelsat Europäische Fernmeldesatellitenorganisation
EUV Vertrag über die Europäische Union
EVA Europäische Verteidigungsagentur
EVGZ Europäischer Verbund für grenzüberschreitende Zusammenarbeit
EVP-CD Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christlich-demokratische Fraktion)
EVS Euratom-Verschluss-Sachen
EVTZ Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit
EWA Europäisches Währungsabkommen
EWF Europäischer Währungsfonds
EWG Europäische Wirtschaftsgemeinschaft
EWGV Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft
EWI Europäisches Währungsinstitut
EWIV Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung
EWO (siehe ESA)
EWR Europäischer Wirtschaftsraum
EWS
1.
Europäisches Währungssystem
2.
Europäische Wissenschaftsstiftung
EWSA Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss
EZB Europäische Zentralbank
EZMW Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage
EZPKK Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten

F

FAC Nahrungsmittelhilfe-Übereinkommen
FAO Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen
FEFAC Europäischer Verband der Mischfutterindustrie
FIAF Finanzinstrument für die Ausrichtung der Fischerei
Fiscalis Aktionsprogramm zur Verbesserung der Funktionsweise der Steuersysteme im Binnenmarkt
FKW Fluorkohlenwasserstoffe
FLEGT Rechtsdurchsetzung, Politikgestaltung und Handel im Forstsektor
fob (*) free on board (frei an Bord)
FRA Agentur der Europäischen Union für Grundrechte
Frontex Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union
FTE Forschung und technologische Entwicklung
FuE (*) Forschung und Entwicklung
FuEuD (*) Forschung und Entwicklung und Demonstration
FV Finanzielle Vorausschau

G

G7 Gruppe der sieben führenden Industrieländer
G8 Gruppe der sieben am meisten industrialisierten Länder und Russische Föderation
GA Gemeinsame Absichtserklärung
Galileo Satellitennavigationsprogramm
GAP Gemeinsame Agrarpolitik
GASP Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
GATS Allgemeines Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen
GATT Allgemeines Zoll- und Handelsabkommen
GAZ Gemeinsamer äußerer Zoll
GCC Kooperationsrat der arabischen Golfstaaten
GD Generaldirektion (siehe 9.6, Amtliche Bezeichnungen der Generaldirektionen der Kommission)
GEF Globale Umweltfazilität
GEREK Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation
GewO (*) Gewerbeordnung
GFK Gemeinschaftliches Förderkonzept
GFP Gemeinsame Fischereipolitik
GFS (wird nicht als Kürzel für „Gemeinsame Forschungsstelle“ verwendet, vgl. JRC)
GGA Verzeichnis der geschützten geografischen Angaben (Agrarerzeugnisse)
GIEWS Weltinformations- und Frühwarnsystem für Ernährung und Landwirtschaft
GIIT Interinstitutionelle Gruppe für Terminologie
GIPME Weltweite Untersuchung über die Meeresverschmutzung
GKFS Gemeinsame Kernforschungsstelle
GLP Grundsätze für einwandfreie Laborverfahren
GmbH (*) Gesellschaft mit beschränkter Haftung
GMO Gemeinsame Marktorganisation
GNSS Weltweites Satellitennavigationssystem
GoE (*) Gesellschaft ohne Erwerbszweck
GPÜ Gemeinschaftspatentübereinkommen
Grüne (*) Fraktion Die Grünen im Europäischen Parlament
Grundtvig Aktion für Erwachsenenbildung und lebenslanges Lernen im Rahmen des Programms Sokrates
GSA Agentur für das Europäische GNSS
GUB Verzeichnis der geschützten Ursprungsbezeichnungen (Agrarerzeugnisse)
GUE/NGL Fraktion Bund der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke
GUS Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (Staatenbund souveräner ehemaliger Sowjetrepubliken ausschl. der baltischen Staaten)
GVE Großvieheinheit
GVO Genetisch veränderte Organismen
GZT Gemeinsamer Zolltarif

H

Habitat Konferenz der Vereinten Nationen für Wohn- und Siedlungswesen
HABM Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) (ersetzt durch der Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum, siehe EUIPO)
HCNM Beauftragter für nationale Minderheiten
HDTV Hochauflösendes Fernsehen
HFR Hochflussreaktor
HIV Human-Immunschwäche-Virus
HN Harmonisierte Nomenklatur für die Handelsstatistiken der EU
HS Harmonisiertes System
HTR Hochtemperaturreaktor
HVE Haushaltsvorentwurf
HWR Schwerwasserreaktor

I

IAA Internationales Arbeitsamt
IAEO Internationale Atomenergie-Organisation
IAIV Internationale Agentur für Investitionsversicherung
IAO Internationale Arbeitsorganisation
IATTC Interamerikanische Kommission für tropischen Thunfisch
IBC Integrierte Breitbandkommunikation
IBSFC Internationale Ostseefischereikommission
IBMG Internationales Büro für Maße und Gewichte
IBRD Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (Weltbank)
ICAO Internationale Zivilluftfahrt-Organisation
ICCAT Internationale Kommission für die Erhaltung der Thunfischbestände im Atlantik
ICCP Informations-, Datenverarbeitungs- und Fernmeldepolitik
ICES Internationaler Rat für Meeresforschung
ICNAF Internationale Kommission für die Fischerei im Nordwestatlantik
Icomos Internationaler Rat für Denkmalpflege
ICRP Internationale Kommission für Strahlenschutz
ICS Internationale Schifffahrtskammer
Icseaf Internationale Kommission für die Fischerei im Südostatlantik
ICSID Internationale Stelle zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten
ICSU Internationaler Rat wirtschaftlicher Vereinigungen
IDA
1.
Datenaustausch zwischen Verwaltungen
2.
Internationale Entwicklungsorganisation
IDB Interamerikanische Entwicklungsbank
IE Internationale Einheit
IEA Internationale Energie-Agentur
IEC Internationale elektrotechnische Kommission
IEFR Internationale Nahrungsmittelsicherheitsreserve
IEIC Europäisches Institut regionaler Verbraucherorganisationen
IEP Internationales Energie-Programm
IES Internationale Entwicklungsstrategie
IEUSS (siehe EUISS)
IFAD Internationaler Agrarentwicklungsfonds
IFC Internationale Finanzkorporation
IGB Internationaler Genossenschaftsbund
IGH Internationaler Gerichtshof
IGP Integriertes Grundstoffprogramm
IHK Internationale Handelskammer
IIB Internationales Patentinstitut
IKRK Internationales Komitee vom Roten Kreuz
IKPO Internationale Kriminalpolizeiliche Organisation
IKT Informations- und Kommunikationstechnologie
IMI Initiative Innovative Arzneimittel
IMO Internationale Seeschifffahrtsorganisation
IMP Integrierte Mittelmeerprogramme
IMPEL Netz der Europäischen Union zur Durchführung und Durchsetzung des Umweltrechts
INCB Internationales Suchtstoff-Kontrollamt
INIS Internationales Nuklearinformationssystem
INLB Informationsnetz landwirtschaftlicher Buchführungen
INRO Internationale Naturkautschuk-Organisation
Intelsat Internationale Fernmeldesatellitenorganisation
Interpol Internationale kriminalpolizeiliche Organisation
Interprise Programm zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für Unternehmen in der Gemeinschaft, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, und zur Förderung ihrer Entwicklung
Interreg Gemeinschaftsinitiative für Grenzgebiete
Intrastat Permanentes statistisches Erhebungssystem
IOC Zwischenstaatliche Ozeanografiekommission
IOK Internationales Olympisches Komitee
IOM Internationale Organisation für Migration
IPA Instrument für Heranführungshilfe
IPK Internationale Patentklassifikation
IPS Internationale Lagerung von Plutonium
IRIS Forschungsinitiative betreffend EDV-Anwendungen im sozialen Bereich
IRS Internationales Referenzsystem
ISBA Internationale Meeresbodenbehörde
ISBN Internationale Standard-Buchnummer
ISDN Diensteintegrierendes digitales Fernmeldenetz
ISIC Internationale Systematik der wirtschaftlichen Tätigkeiten
ISO Internationale Normenorganisation
ISSN Internationale Standardnummer für fortlaufende Sammelwerke
ISTC Internationales Zentrum für Wissenschaft und Technologie
IT Informationstechnologie
ITC Internationales Handelszentrum
ITER Internationaler thermonuklearer Versuchsreaktor
ITI Zollübereinkommen über den internationalen Warenversand
ITU Internationale Fernmelde-Union
IWC Internationale Walfangkommission
IWF Internationaler Währungsfonds

J

JAE Jahresarbeitseinheit
JANUS Informationssystem für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
Jaspers Gemeinsame Unterstützung für die Durchführung von Projekten in Europas Regionen
Jeremie Gemeinsame europäische Mittel für kleinste und mittlere Unternehmen
Jessica Gemeinsame europäische Unterstützung für nachhaltige Investitionen in städtische Gebiete
JET Joint European Torus (Europäisches Gesamtprojekt zur Kernfusion)
JI Polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen
(Titel VI des Vertrags über die Europäische Union; vormals „Justiz und Inneres“; das Kürzel bleibt unverändert.)
JOPP Jointventure Phare-Programme
JRC Gemeinsame Forschungsstelle (Joint Research Centre)
(Das Kürzel JRC bleibt in allen Sprachen unverändert; GFS wird nicht verwendet.)

K

KEDO Organisation für die Entwicklung der Energiewirtschaft auf der Halbinsel Korea
KFA Kernforschungsanlage
KG Kommanditgesellschaft
KIWZ Konferenz über internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit
KKP Kaufkraftparität
KKS Kaufkraftstandard
KMU Kleine und mittlere Unternehmen
KN Kombinierte Nomenklatur
KnowREG Initiative wissensintensive Regionen
KSZE Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa
KWB Kurzfristiger Währungsbeistand

L

LAE Landwirtschaftliche Arbeitseinheit
LAN Lokalnetz
LDR Liberale und Demokratische Fraktion
Leader Aktionen zur ländlichen Entwicklung auf Initiative der Kommission
Leonardo da Vinci Aktionsprogramm zur Durchführung einer Berufsbildungspolitik der Europäischen Union
LIFE Finanzierungsinstrument für die Umwelt
LWR Leichtwasserreaktor

M

MAP Mehrjähriges Ausrichtungsprogramm
MARIS Pilotprojekt der G7 zur Informationsgesellschaft im maritimen Bereich
MAST Spezifisches Programm für Forschung und Entwicklung im Bereich der Meereswissenschaft und -technologie
Matthäus Gemeinschaftliches Aktionsprogramm zur beruflichen Aus- und Fortbildung der Zollbeamten
Matthäus-Tax Austauschprogramm für die für indirekte Steuern zuständigen Beamten
mbH (*) mit beschränkter Haftung
MdB (*) Mitglied des Bundestages (Deutschland)
MdL (*) Mitglied des Landtages (Deutschland)
MEDA Finanzielle und technische Begleitmaßnahmen zur Reform der wirtschaftlichen und sozialen Strukturen im Rahmen der Partnerschaft Europa-Mittelmeer
Medhum Spezifisches Programm zugunsten der Erhaltung der Feuchtgebiete des Mittelmeers
MEDIA Aktionsprogramm zur Förderung der Entwicklung der europäischen audiovisuellen Industrie
MEDIA-Fortbildung Fortbildungsprogramm für die Fachkreise der europäischen audiovisuellen Programmindustrie
MEDIA-Plus – Entwicklung,
Vertrieb und
Öffentlichkeitsarbeit
Entwicklung, Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit hinsichtlich europäischer audiovisueller Werke
MEL Mitteleuropäische Länder
Mercosur Gemeinsamer Markt der Länder im Süden Lateinamerikas
METAP Programm zur technischen Unterstützung des Umweltschutzes im Mittelmeerraum
METRE Messungen, Eichproben und Referenzmethoden
MEZ Mitteleuropäische Zeit
MFV Mittel für Verpflichtungen
MGZ Mittlere Greenwichzeit
MHV Multilaterale Handelsverhandlungen
MISEP Programm zur gegenseitigen Unterrichtung über beschäftigungspolitische Maßnahmen
Missoc System zur gegenseitigen Information über den sozialen Schutz
MOEL Mittel- und osteuropäische Länder
MwSt. (*) Mehrwertsteuer
MwStVO (*) Mehrwertsteuer-Verordnung

N

NACC Nordatlantischer Kooperationsrat
NACE Statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Union
NAFO Organisation für die Fischerei im Nordwestatlantik
NAFTA Nordamerikanisches Freihandelsabkommen
NASCO Organisation für die Lachserhaltung im Nordatlantik
NATO Nordatlantikvertragsorganisation
NCIS Nationale kriminalpolizeiliche Informationsstelle
NEA Kernenergie-Agentur
NEAFC Übereinkommen über die Fischerei im Nordostatlantik
NETT Informationsnetz über den Umwelttechnologietransfer
New Cronos Zeitreihendatenbank des Statistischen Amtes der Europäischen Union
NGI Neues Gemeinschaftsinstrument
NI Fraktionslos
NIT Neue Informationstechnologien
NOA Nichtobligatorische Ausgaben
NRO Nichtregierungsorganisation
NRZ Nettoraumzahl
NRZZ Zolltarifschema des Rates für die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Zollwesens
NSAP Neues substanzielles Aktionsprogramm
NST Einheitliches Güterverzeichnis für die Verkehrsstatistik
NUTS Systematik der Gebietseinheiten für die Statistik
NVV Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen
NWWO Neue Weltwirtschaftsordnung

O

OA Obligatorische Ausgaben
OAPEC Organisation der arabischen Erdöl exportierenden Länder
OAS Organisation Amerikanischer Staaten
OAU Organisation der Afrikanischen Einheit (ersetzt durch AU)
OCAS Organisation Zentralamerikanischer Staaten
OCHA Büro der Vereinten Nationen für die Koordination humanitärer Angelegenheiten
OCTI Zentralamt für den internationalen Eisenbahnverkehr
ODA Öffentliche Entwicklungshilfe
ODAS System zur Erfassung ozeanografischer Daten
OECD Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
OECS Organisation ostkaribischer Staaten
OeNB (*) Oesterreichische Nationalbank
OGAW Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren
OHG Offene Handelsgesellschaft
OIE Internationales Tierseuchenamt
Oilpol Internationales Übereinkommen zur Verhütung der Verschmutzung der See durch Öl
OIML Internationale Organisation für gesetzliches Messwesen
OISIN Programm für Austausch, Ausbildung und Zusammenarbeit zwischen den Strafverfolgungsbehörden
OLAF Amt für Betrugsbekämpfung
OLG Oberlandesgericht (Deutschland)
ONP Einführung eines offenen Netzzugangs
OPEC Organisation der Erdöl exportierenden Länder
OPET Organisationen zur Förderung der Energietechnologien
ORE Forschungs- und Versuchsamt
OSHA (siehe EU-OSHA)
OSPAR Übereinkommen zum Schutz der Meeresumwelt des Nordostatlantiks
OSZE Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

P

PACT Aktionsprogramm zur Förderung des kombinierten Güterverkehrs
PatG (*) Patentgesetz
PCT Vertrag über die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Patentwesens
Phare (*) Hilfsprogramm der Gemeinschaft zugunsten mittel- und osteuropäischer Länder
Philoxenia Mehrjahresprogramm zur Förderung des europäischen Tourismus
PIACT Internationales Programm für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Arbeitsumgebung
PLO Palästinensische Befreiungsorganisation
POP Persistente organische Schadstoffe
PPE Fraktion der Europäischen Volkspartei
Progress EU-Programm für Beschäftigung und soziale Solidarität
PSE Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas
PVV Passiver Veredelungsverkehr

R

RAXEN Europäisches Informationsnetz über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
RCAM Gemeinsames Krankheitsfürsorgesystem
RCAP Risikokapital-Aktionsplan
RDE Fraktion der Sammlungsbewegung der Europäischen Demokraten
Reitox Europäisches Informationsnetz für Drogen und Drogensucht
RGRE Rat der Gemeinden und Regionen Europas
RIPP Regionalprogramm für gewerbliche Eigentumsrechte
RITTS Regionale Innovations- und Technologietransferstrategien und -infrastrukturen
RK Regierungskonferenz
RNS Ribonukleinsäure
RRP Regionales Richtprogramm

S

SAARC Südasiatische Assoziation für regionale Zusammenarbeit
SAB Ständiger Ausschuss für Beschäftigungsfragen
SADC Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrikas
SADDC Koordinierungskonferenz für die Entwicklung im südlichen Afrika
SAF Strukturanpassungsfazilität
SAFIR System zur Einteilung der Dolmetscher zu den Sitzungen
SALT Gespräche zur Begrenzung der strategischen Rüstung
SAP Schema allgemeiner Präferenzen
Sapard Sonderprogramm zur Beitrittsvorbereitung in den Bereichen Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
SARS Schweres akutes Atemwegssyndrom
Satcen Satellitenzentrum der Europäischen Union
SAVE Entschiedene Aktionen für eine effizientere Energienutzung
SCIC Gemeinsamer Dolmetscher- und Konferenzdienst, ersetzt durch die Generaldirektion Dolmetschen (Europäische Kommission)
SdT (*) Übersetzungsdienst, ersetzt durch die Generaldirektion Übersetzung (DGT – Europäische Kommission)
SE Europäische Aktiengesellschaft
SEATO Südostasienpakt
SEDOC Europäisches System für die Übermittlung von Stellen- und Bewerberangeboten im internationalen Ausgleich
SELA Lateinamerikanisches Wirtschaftssystem
SEM Initiative der Kommission zur wirtschaftlichen und effizienten Haushaltsführung
SERG Europäisches System für geografische Angaben
Seriee Europäisches System zur Sammlung von Wirtschaftsdaten über die Umwelt
SESAR Europäisches Flugverkehrsmanagementsystem der neuen Generation
Sherlock Ausbildungs-, Austausch- und Kooperationsprogramm im Bereich der Ausweisdokumente
SHIFT System der Gesundheitskontrolle von Einfuhren aus Drittländern an Grenzübergangsstellen
SI Internationales Einheitensystem
SIECA Ständiges Sekretariat des Generalvertrags über die zentralamerikanische Wirtschaftsintegration
SIMAP Informationssystem für das öffentliche Auftragswesen
Sirena Grenzüberschreitender Linien- und Pendelverkehr mit Kraftomnibussen
Sirene Anträge auf Zusatzinformationen bei der nationalen Eingangsstelle
SIS Schengener Informationssystem
SITC Internationales Warenverzeichnis für den Außenhandel
SIVB Strukturpolitisches Instrument zur Vorbereitung des Beitritts
Slg. (*) Sammlung der Rechtsprechung des Gerichtshofs
SLIM Initiative der Kommission zur Vereinfachung der Rechtsvorschriften über den Binnenmarkt (simpler legislation for the internal market)
SNNA Ständiges Netz der nationalen Ansprechpartner für Katastrophenschutz
Sokrates Gemeinschaftliches Aktionsprogramm im Bereich der Bildung
SOLAS Internationales Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See
Sopemi Ständiges Berichterstattungssystem über Wanderungen
SpA (*) Società per Azioni (Aktiengesellschaft)
SPEC Büro für wirtschaftliche Zusammenarbeit im Südpazifik
SPES Europäischer Plan für die Stimulierung der Wirtschaftswissenschaften
SSE Europäisches Statistisches System
Stabex (System der) Stabilisierung der Ausfuhrerlöse
START Verhandlungen über die Verringerung strategischer Waffen
StBA (*) Statistisches Bundesamt (Deutschland)
StGB (*) Strafgesetzbuch
STOA Bewertung der wissenschaftlichen und technischen Entscheidungen
StPO (*) Strafprozessordnung (Deutschland und Österreich)
StVO (*) Straßenverkehrsordnung (Deutschland)
StVO 1960 (*) Straßenverkehrsordnung 1960 (Österreich)
StVZO (*) Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung
SVA Ständiger Veterinärausschuss
SWR Siedewasserreaktor
Synergy Mehrphasenprogramm zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit im Energiebereich
Sysmin Regelung für Bergbauerzeugnisse
Systran System für maschinelle Übersetzung
SZR Sonderziehungsrechte

T

TAB Amt für technische Hilfe
TAC Zulässige Gesamtfangmenge
Tacis (*) Technische Hilfe zugunsten der Neuen Unabhängigen Staaten und der Mongolei
TAIEX Amt für den Informationsaustausch über technische Hilfe
TARIC Integrierter Zolltarif der Europäischen Gemeinschaften
TCDC Technische Zusammenarbeit zwischen den Entwicklungsländern
TCV Gemeinsamer internationaler Tarif für die Beförderung von Personen und Reisegepäck
TED Datenbank zur Bekanntmachung öffentlicher Aufträge
Tempus Europaweites Programm zur Zusammenarbeit im Hochschulbereich
TEN Transeuropäische Netze
TFAP Tropenwald-Aktionsplan
TIF Internationaler Eisenbahnverkehr
TIR Internationaler Straßengüterverkehr
TREVI Zusammenarbeit der Minister für Justiz und Inneres zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus und Drogenhandels
TRIP Handelsbezogene Aspekte der Rechte an geistigem Eigentum
TSE Übertragbare spongiforme Enzephalopathie
TSPP Internationale Konferenz über Tankersicherheit und Verhütung der Meeresverschmutzung

U

UBA Umweltbundesamt (Deutschland und Österreich)
UCLAF Dienststelle zur Koordinierung der Betrugsbekämpfungsmaßnahmen
ÜD Überseeische Departements
UDEAC Zentralafrikanische Zoll- und Wirtschaftsunion
ÜG Überseeische Gebiete
ÜLG Überseeische Länder und Gebiete
UMOA Währungsunion der Westafrikanischen Länder
UMTS Drahtlos- und Mobilkommunikation (universal mobile telecommunications system)
UNCDF Kapitalentwicklungsfonds der Vereinten Nationen
UNCED Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung
UNCHS Zentrum der Vereinten Nationen für Wohn- und Siedlungswesen
Uncitral Kommission der Vereinten Nationen für internationales Handelsrecht
UNCSTD Konferenz der Vereinten Nationen über Wissenschaft und Technologie im Dienste der Entwicklung
Unctad Handels- und Entwicklungskonferenz der Vereinten Nationen
Uncurk Kommission der Vereinten Nationen für die Vereinigung und den Wiederaufbau Koreas
UNDCP Drogenkontrollprogramm der Vereinten Nationen
UNDP Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen
UNDRO Büro der Vereinten Nationen für Katastrophenhilfe
UNECE Wirtschaftskommission für Europa (der Vereinten Nationen)
UNEO Nothilfeoperation der Vereinten Nationen
UNEP Umweltprogramm der Vereinten Nationen
Unesco Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur
UNFCCC Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen
Unfdac Fonds der Vereinten Nationen zur Bekämpfung des Drogenmissbrauchs
UNFPA Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen
UNHCR Amt des Flüchtlingsbeauftragten (des Hohen Flüchtlingskommissars) der Vereinten Nationen
UNHHSF Stiftung der Vereinten Nationen für Wohn- und Siedlungswesen (Habitatstiftung)
Unicef Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen
UNIDO Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung
Unitar Ausbildungs- und Forschungsinstitut der Vereinten Nationen
Unlosc Seerechtskonferenz der Vereinten Nationen
Unprofor Schutztruppen der Vereinten Nationen
Unrisd Forschungsinstitut der Vereinten Nationen für soziale Entwicklung
UNRWA Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten
UNSAC Wissenschaftlicher Beratungsausschuss der Vereinten Nationen
UNSO Büro der Vereinten Nationen für die Sudan-Sahel-Region
UPE Fraktion der Union für Europa
URBAN Gemeinschaftsinitiative für städtische Gebiete
UVP Umweltverträglichkeitsprüfung

V

VAMAS Vorhaben zur internationalen wissenschaftlichen und technischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der fortgeschrittenen Werkstoffe und Normen
VBNH Vorentwurf des Berichtigungs- und Nachtragshaushaltsplans
VDEh (*) Verein Deutscher Eisenhüttenleute
VE Verpflichtungsermächtigung
VEBH Vorentwurf des Berichtigungshaushalts
VfGH (*) Verfassungsgerichtshof (Österreich)
VO Verordnung
VOC Flüchtige organische Verbindungen
VRA Selbstbeschränkungsabkommen
VwGH (*) Verwaltungsgerichtshof (Österreich)

W

WAB Währungsausgleichsbeträge
WAMU Westafrikanische Währungsunion
WEC Weltenergierat
WEK Welternährungskonferenz
WEU Westeuropäische Union
WFC Welternährungsrat
WFP Welternährungsprogramm
WHO Weltgesundheitsorganisation
WIPO Weltorganisation für geistiges Eigentum
WISE Weltweiter Energie-Informationsdienst
WKM Wechselkursmechanismus
WMF Wissenschaftliche Meeresforschung
WOM Weltorganisation für Meteorologie
WPA Wirtschaftspartnerschaftsabkommen
WPV Weltpostverein
WRC Weltfunkkonferenz
WSA (siehe EWSA)
WSR Wirtschafts- und Sozialrat (Ecosoc)
WTA Welttextilabkommen
WTID Wissenschaftliche und technische Information und Dokumentation
WTO Welthandelsorganisation
WTO Welttourismusorganisation
WVA Weltverband der Arbeitnehmer
WWF Weltnaturfonds
WWU Wirtschafts- und Währungsunion
WWW Weltwetterwacht
WZO Weltzollorganisation

Z

ZE Zahlungsermächtigung
ZIS Zollinformationssystem
ZKR Zentralkommission für die Rheinschifffahrt
ZPO Zivilprozessordnung
Seitenanfang
Vorhergehende SeiteFolgende Seite