ISSN 1831-5380
Wegweiser | Rechtlicher Hinweis | Cookies | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Kontakt | Seite drucken

9.3 Telefonnummern

Die Schreibweise von Telefonnummern unterliegt verschiedenen internationalen Standards der Internationalen Fernmeldeunion (im Wesentlichen den Empfehlungen ITU-T E.122, E.123 und E.126).

In der Praxis jedoch ist die Umsetzung dieser Normen mit Schwierigkeiten verbunden, besonders was die empfohlenen Darstellungsformen anbelangt. Im Bemühen um Vereinfachung haben die EU-Behörden sich auf eine einheitliche Darstellung in allen EU-Sprachen geeinigt, die sich nach folgenden Grundsätzen richtet:

Die Nummer ist in ihrem internationalen Format anzugeben.
Der Landeskennzahl ist ein Plus-Zeichen („+“) voranzustellen (ohne Leerzeichen), um darauf hinzuweisen, dass der Code für Auslandsgespräche hinzuzufügen ist.
Nach der Landeskennzahl und einem Leerzeichen ist die vollständige Nummer (gegebenenfalls mit der Ortskennzahl) in einem Block anzugeben:
+33 140633900
Eine eventuelle Durchwahl wird durch einen Bindestrich abgesetzt. Die Ziffern einer Durchwahl werden nicht in Zweier- und/oder Dreiergruppen aufgeteilt, sondern in einem Block geschrieben:
+32 222020-43657
Anmerkung:
Bei einem Inlandsanruf ist die internationale Nummer gemäß den neuesten Vorgaben der Telekommunikationsbehörde des Landes anzupassen (z. B. durch Einfügen einer Ortskennzahl zwischen der Landeskennzahl und der eigentlichen Telefonnummer). Wegen der unterschiedlichen nationalen Bestimmungen und ihrer laufenden Änderung werden Telefonnummern in den Veröffentlichungen der Organe und Einrichtungen der Europäischen Union stets in ihrem internationalen Format dargestellt.

Gruppen von Telefonnummern

Bei Angabe von mehr als einer Telefonnummer sind die einzelnen Nummern durch einen Schrägstrich mit einem beidseitigen Leerzeichen zu trennen:

+33 140633900 / 140678900 / 140123456

Wenn aufeinanderfolgende Nummern in abgekürzter Weise angegeben werden, ist ein Schrägstrich ohne Leerzeichen zu verwenden; der variierende Teil der Telefonnummern wird – wie bei den Durchwahlnummern (vgl. oben vierter Spiegelstrich) – durch einen Bindestrich abgesetzt:

+33 1406339-00/01/02

Vorangestellte Bezeichnungen

Den Nummern werden in der Regel folgende Bezeichnungen vorangestellt:

„Tel.“ (mit einem Punkt, ohne Doppelpunkt);
„Fax“ (ohne Punkt und ohne Doppelpunkt);
„Telex“ (ohne Punkt und ohne Doppelpunkt);
„Mobil“ (ohne Punkt und ohne Doppelpunkt).

Manchmal kann auch ein grafisches Symbol verwendet werden:

+33 1406339-00/01/02
Anmerkung:
Bitte verwenden Sie für Mobiltelefone nicht den Begriff „GSM“, da dies nur eine von vielen Normen (GPRS, UMTS usw.) ist.
Europe Direct

Ausnahmsweise wird die Telefonnummer von Europe Direct (gewöhnlich auf der Haupttitelrückseite) weiterhin wie folgt gegliedert:

00 800 6 7 8 9 10 11

Letzte Änderung: 9.12.2014
Seitenanfang
Vorhergehende SeiteFolgende Seite