ISSN 1831-5380
Wegweiser | Rechtlicher Hinweis | Cookies | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Kontakt | Seite drucken

7.2.2 Aufzählung der Sprachen (einsprachige Texte)

Im laufenden Text sind Sprachen in der alphabetischen Reihenfolge der Sprache der Veröf­fentlichung zu nennen. Das ergibt im Deutschen folgende Reihenfolge: Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Irisch (1), Italienisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch.

Erfolgt die Abfassung eines Abkommens ebenfalls in der Sprache eines Drittlandes als Partei des Abkommens, stehen aus protokollarischen Gründen die Amtssprachen der Europäischen Union vor der Sprache des Drittlandes.

Dieses Abkommen ist in deutscher, englischer, französischer, italienischer und arabischer Sprache abgefasst.
(1)
Nicht die Bezeichnung „Gälisch“ verwenden, da nicht gleichbedeutend (siehe 7.2.4, Kasten).
Letzte Änderung: 1.7.2013
Seitenanfang
Vorhergehende SeiteFolgende Seite