ISSN 1831-5380
Wegweiser | Rechtlicher Hinweis | Cookies | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Kontakt | Seite drucken

7.1.2 Reihenfolge in der Aufzählung der Länder

Mitgliedstaaten

Text

Die alphabetische Reihenfolge der geografischen Bezeichnungen in der Landessprache bestimmt die protokollarische Reihenfolge der Mitgliedstaaten (7.1.1).

Tabellen

Bei Tabellen wird empfohlen, die Länderbezeichnungen in der Veröffentlichungssprache zu verwenden (Tabelle A). Jedoch können in bestimmten Fällen und aus technischen Gründen (einmaliger Tabellensatz in mehrsprachigen Texten) die Länderbezeichnungen in der Landessprache verwendet werden (Tabelle B). In beiden Fällen werden die Mitgliedstaaten in der protokollarischen Reihenfolge aufgeführt.

Tabelle A
Mitgliedstaat Unterzeichnet
am
In Kraft
getreten am
Belgien 21.12.1990 1.1.1991
Bulgarien 1.2.2007 15.2.2007
Tschechien 10.10.2005 1.1.2006
Dänemark 10.10.1991 1.1.1992
Deutschland 1.9.1990 1.1.1991
Estland 1.9.2005 1.1.2006
Irland 12.12.1990 1.1.1991
Griechenland 10.10.1990 1.1.1991
Spanien 3.2.1991 1.6.1991
Frankreich 3.3.1991 1.6.1991
Kroatien 1.1.2013 1.7.2013
Italien 10.10.1991 1.1.1992
Zypern 10.10.2005 1.1.2006
Lettland 10.10.2005 1.1.2006
Litauen 10.10.2005 1.1.2006
Luxemburg 10.10.1990 1.1.1991
Ungarn 10.10.2005 1.1.2006
Malta 10.10.2005 1.1.2006
Niederlande 11.11.1990 1.1.1991
Österreich 10.12.1990 1.1.1991
Polen 10.10.2005 1.1.2006
Portugal 1.3.1991 1.6.1991
Rumänien 1.2.2007 15.2.2007
Slowenien 10.10.2005 1.1.2006
Slowakei 10.10.2005 1.1.2006
Finnland 1.2.1991 1.6.1991
Schweden 3.3.1991 1.1.1992
Tabelle B
Mitgliedstaat Unterzeichnet
am
In Kraft
getreten am
Belgique/België 21.12.1990 1.1.1991
България 1.2.2007 15.2.2007
Česko 10.10.2005 1.1.2006
Danmark 10.10.1991 1.1.1992
Deutschland 1.9.1990 1.1.1991
Eesti 1.9.2005 1.1.2006
Éire/Ireland 12.12.1990 1.1.1991
Ελλάδα 10.10.1990 1.1.1991
España 3.2.1991 1.6.1991
France 3.3.1991 1.6.1991
Hrvatska 1.1.2013 1.7.2013
Italia 10.10.1991 1.1.1992
Κύπρος 10.10.2005 1.1.2006
Latvija 10.10.2005 1.1.2006
Lietuva 10.10.2005 1.1.2006
Luxembourg 10.10.1990 1.1.1991
Magyarország 10.10.2005 1.1.2006
Malta 10.10.2005 1.1.2006
Nederland 11.11.1990 1.1.1991
Österreich 10.12.1990 1.1.1991
Polska 10.10.2005 1.1.2006
Portugal 1.3.1991 1.6.1991
România 1.2.2007 15.2.2007
Slovenija 10.10.2005 1.1.2006
Slovensko 10.10.2005 1.1.2006
Suomi/Finland 1.2.1991 1.6.1991
Sverige 3.3.1991 1.1.1992

Drittländer oder Drittländer in Verbindung mit Mitgliedstaaten

Text

Im Text wird bei einer Aufzählung von Drittländern oder von Drittländern in Verbindung mit Mitgliedstaaten die alphabetische Reihenfolge der geografischen Bezeichnungen in der Veröffentlichungssprache verwendet.

Australien, Dänemark, Portugal, Rumänien, Schweiz …
Tabellen

Der einmalige Tabellensatz erfordert eine einheitliche Regelung: Die alphabetische Reihen­folge der Länderkürzel bestimmt die Reihenfolge der Länder (Drittländer, allein oder in Verbindung mit Mitgliedstaaten). Auch ist die erste Spalte der Tabelle den Länderkürzeln vorzubehalten.

Länderkürzel Vertragspartei Produktion
(in t)
Beschäftigte
(in 1 000)
AT Österreich 50 000 75
AU Australien 70 000 120
BE Belgien 25 500 38
CH Schweiz 12 500 15
CN China 750 000 1 500
DK Dänemark 22 000 40
JP Japan 150 000 150
NL Niederlande 32 000 45
NZ Neuseeland 45 000 51
SE Schweden 10 000 15
US Vereinigte Staaten 350 000 220

Falls die Mitgliedstaaten der Europäischen Union zusammen am Anfang der Tabelle aufgeführt werden, sind diese in der protokollarischen Reihenfolge aufzuführen (siehe 7.1.1 erste Tabelle).

In der zweiten Spalte der Tabelle werden die Länderbezeichnungen in der Veröffentlichungs­sprache verwendet. Es können in einer Tabelle auch nur die Kürzel verwendet werden, falls diese in einem Glossar vorzugsweise am Anfang der Veröffentlichung erläutert werden.

Letzte Änderung: 1.2.2020
Seitenanfang
Vorhergehende SeiteFolgende Seite