ISSN 1831-5380
Wegweiser | Rechtlicher Hinweis | Cookies | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Kontakt | Seite drucken

4.3 Typologie der Veröffentlichungen

Die Kennzeichnung und Klassifizierung von Dokumenten auf internationaler Ebene ist durch verschiedene – insbesondere durch die nachstehenden – Vereinbarungen und Normen geregelt:

ISO 690:2010: Titelangaben (bibliographic references)
https://www.iso.org/standard/43320.html
ISO 5127:2017: Information und Dokumentation, Begriffe (information and documentation, vocabulary)
https://www.iso.org/standard/59743.html
ISO 2108:2017: Internationale Standardbuchnummer (International Standard Book Number, ISBN)
https://www.iso.org/standard/65483.html
https://www.isbn-international.org
ISO 3297:2017: Internationale Standardnummer für fortlaufende Sammelwerke (International Standard Serial Number, ISSN)
https://www.iso.org/standard/73322.html
Internationaler Standard zur Beschreibung bibliografischer Daten (International Standard Bibliographic Description, ISBD), Internationaler Verband der bibliothekarischen Vereine und Institutionen (International Federation of Library Associations and Institutions, IFLA)
https://www.ifla.org/files/assets/cataloguing/isbd/isbd-cons_2007-en.pdfPDF
Die ISO-Normen sind bei den Mitgliedern der ISO erhältlich; eine Liste der ISO-Mitglieder findet sich im Internet unter:
https://www.iso.org/members.html

Nach Maßgabe dieser Normen und Vereinbarungen lassen sich zwei große Gruppen von Veröffentlichungen unterscheiden: Monografien und fortlaufende Ressourcen.

4.3.1 Monografien

Nach Maßgabe der Norm ISO 2108:2017 (ISBN) handelt es sich bei Monografien um nicht periodisch erscheinende, in sich abgeschlossene ein- bzw. (zeitgleich oder aufeinanderfolgend publizierte) mehrbändige Veröffentlichungen, die in allen erdenklichen Produktformen erscheinen können (als Hardcover, als Taschenbuch, als Hörbuch auf Audiokassette, CD bzw. DVD, als Druckwerk für Blinde in Braille, auf einer Website, als E-Book usw.).

Monografien in mehreren Bänden bestehen aus einer begrenzten Anzahl physisch voneinander getrennter einzelner Teile (separate Bände), Publikationen in Form von Faszikeln bzw. Heften ausgenommen. Sie werden als ein Gesamtwerk konzipiert bzw. publiziert. Die einzelnen Teile können jeweils eigene Titel und Autorenangaben führen.

Jede Monografie erhält eine eigene Internationale Standardbuchnummer oder ISBN (International Standard Book Number (siehe 4.4.1)).

4.3.2 Fortlaufende Ressourcen

Nach Maßgabe der Norm ISO 3297:2017 (ISSN) sind fortlaufende Ressourcen Werke ohne im Vorhinein geplanten Abschluss, die in jedweder Publikationsform erscheinen können und deren sukzessive oder in integrierender Form erscheinende Ausgaben in der Regel eine numerische oder chronologische Bezeichnung tragen. Zu den fortlaufenden Ressourcen zählen:

fortlaufende Sammelwerke, verstanden als fortlaufende Ressourcen, die ohne vorher festgelegten Abschluss und sukzessive in einzelnen, unterscheidbaren und zumeist nummerierten Heften oder Teilen erscheinen (Zeitungen, Magazine, Zeitschriften in gedruckter oder elektronischer Form, jährlich erscheinende Veröffentlichungen (Jahresberichte, Jahrbücher, Register usw.), Denkschriften und monografische Reihen);
fortlaufende integrierende Ressourcen, verstanden als fortlaufende Ressourcen ohne vorher festgelegten Abschluss, die durch Aktualisierungen, die in das Gesamtwerk integriert werden, ergänzt oder verändert werden (Datenbanken, fortlaufend aktualisierte Loseblatt-Ausgaben oder ständig aktualisierte Websites wie beispielsweise die Online-Version der vorliegenden Interinstitutionellen Regeln für Veröffentlichungen).
Anmerkung:
Eine Reihe besteht aus einer Gruppe getrennt voneinander erscheinender Veröffentlichungen, deren Bezug zueinander durch einen gemeinsamen übergeordneten Titel hergestellt wird, der zusätzlich zum Haupttitel jeder einzelnen Publikation aufgeführt ist. Dieser gemeinsame übergeordnete Titel bildet den Haupttitel der Reihe. Die einzelnen Veröffentlichungen können nummeriert oder nicht nummeriert sein. Die Publikationen innerhalb einer Reihe können sowohl Monografien als auch fortlaufende Sammelwerke sein.

Jede fortlaufende Ressource erhält eine eigene Internationale Standardnummer für fortlaufende Sammelwerke oder ISSN (International Standard Serial Number (siehe 4.4.2)).

4.3.3 Kombinierte fortlaufende Sammelwerke und Monografien

Bestimmte fortlaufende Sammelwerke (Jahrbücher und monografische Reihen) sind darüber hinaus, beispielsweise aus Vermarktungsgründen, als Monografien aufzufassen. Veröffent­lichungen dieser Art müssen als Einzelexemplar bzw. im Abonnement erhältlich sein.

Die betreffenden Veröffentlichungen werden zunächst als fortlaufendes Sammelwerk behandelt und erhalten folglich eine ISSN. Anschließend wird ihnen in ihrer Eigenschaft als Monografie eine ISBN zugeteilt.

Letzte Änderung: 28.8.2019
Seitenanfang
Vorhergehende SeiteFolgende Seite